top of page

Mareike Allnoch

"Das Geheimnis der Schokomagie"

arsEdition                     


Mila Kornblum liebt Schokolade und Kakao. Doch plötzlich hat sie, als sie gerade den köstlichen Duft von Schokolade einatmet, ihre erste Zukunftsvision. Denn das 14-jährige Mädchen hat die seltene Gabe des Duftsehens von ihrer geliebten Großmutter, die ihr davon erst kurz vor ihrem Tod erzählt hat, geerbt. Kurz darauf beginnt der Schüleraustausch in Paris, an dem sie zusammen mit ihrer besten Freundin Liz teilnimmt. Als sie auch noch dem gutaussehenden Louis, der sich zu ihrer Überraschung als Sohn des französischen Präsidenten entpuppt, als Austauschpartnerin zugeteilt wird und sie tatsächlich in den Élysée - Palast einzieht, scheint ihre Aufregung perfekt. Doch dies ist erst der Beginn eines großen Abenteuers, denn als es zu verschiedenen Vorfällen kommt und der Präsident sogar einen Schwächeanfall erleidet, gerät Mila in den Fokus der Verdächtigen. Zum Glück hat sie Liz, Lou und dessen Bodyguard Cem an ihrer Seite, die an sie glauben und ihr helfen. Gemeinsam versuchen sie im Duft der Schokolade klar zu sehen. Denn eines ist absolut sicher: Der französische Präsident schwebt in unmittelbarer Gefahr, die Sicherheitslücke befindet sich direkt im Palast und nur sie können ihn retten...

Mareike Allnoch ist mit ihrem Buch "Das Geheimnis der Schokomagie" ein wunderbares Kinder - und Jugendbuch gelungen, das in eine fantastische Welt vor der zauberhaften Kulisse von Paris entführt. Düfte, Gerüche und Geschmack von Schokolade legen sich beim Lesen deutlich auf die Zunge, die - kombiniert mit den bildhaften Beschreibungen - ein komplexes Bild beim Leser vor dem inneren Auge erzeugen und auf die Reise mitnehmen. Natürlich musste ich während des Lesens an einem Stückchen Schokolade knabbern. Schöner kann Lesen nicht sein, finde ich...🥰
Absolut empfehlenswert, magisch und wunderschön.

Alle Rechte liegen bei der Verfasserin des Textes!

bottom of page